Wappen der Gemeinde Bredow
Bredow / Osthavelland
(Stand: 16.03.2017) | 325 Einträge

» Buchstabe K «
K., ungeklärt
1886 Der Knecht August K. wurde verurteilt (hier).
Nach oben Zu Familie Kähne
Zu Familie Kähne
Kaatz, Familie
Nicht geklärt ist die Wittwe Kaatz, die 1849 hier erwähnt wurden.
Nach oben
Kabelitz, Dorothea
Das Geburtsdatum der beiden ersten Kinder gibt ein Rätsel auf. Es ist aber nicht das erste Mal, dass sich der Pfarrer verschrieben hat.
Ehemann: Gottfried Mette
T.: Anna Maria Mette, * 1738
S.: Gottfried Mette, * 1739
T.: Dorothea Elisabeth Mette, * 1741
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben Zu Familie Kähne
Zu Familie Kähne
Kagel, Anna
Patin bei | Peter Heinß 1673 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kagel, Catharina
Ehemann: Martin Matthis
Patin bei: | Dorothea Kuhröber 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 10] | Margaretha Meyland 1666 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 14] | Maria Michael 1667 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 15] |
Nach oben
Kagel, Dorothea
Ehemann: Matthias Br. steltner(?), oo 03.12.1664 in Br.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kahlberg, Maria
1667 Kahlberg, 1668 Kohlberg [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 16], 1671 und 1674 wieder Kahlberg geschrieben
Ehemann: Matthias Thöns, oo 27.10.1667 in Br.
S.: Georg Thöns, * 1668
T.: Margaretha Thöns, * 1671
T.: Gertraut Thöns, * 1674
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Familie
1834 ist eine Fr. Zimmermann Kähne Patin der Marie Luise Lüdemann am 07.12.
1843 ist eine Fr. Zimmermann Kähne Patin der Sophie Dorothea Hübner.
1883 Büdner C. Kähne will sein Grundstück verkaufen (hier)
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben Zu Familie Kapitzke
Zu Familie Kapitzke
Kähne, Auguste
1850 ledig.
Patin bei | Johann Heinrich Friedrich Krüger 1850 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Caroline Wilhelmine Sophie
* 07.01.1831 in Bredow, † 22.12.1859 kurz nach der Geburt ihrer Tochter, die auch nur noch 2 Monate lebte
Ehemann: Carl Friedrich Wilhelm Kiesel, * 1830, † 1907
T.: Luise Auguste Kiesel, * 07.12.1859 in Br., † 22.12.1860 in Br.
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel | Adressbuch |
Nach oben
Kähne, Ferdinand
Kuhknecht in Bredow um 1860
Zum Zeitpunkt des Diebstahls war er Kuhknecht bei Friedrich Kähne. Dem Text nach (siehe Link Diebstahl) war er kein Sohn von Friedrich Kähne.
Nach oben
Kähne, Friederike
1835, 1849 als Jungfrau bez.
Patin bei | Carl Wilhelm Friedrich Nielbock 1835 | Johann Gottlieb Gramm 1849
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Friedrich
Im August 1851 wird er von der Mobilmachung befreit. Kossät in Br. um 1867 - 1879. Zu seinem Besitz gehörten die Landwiese und die Berglakenwiese. Am 16.07.1853 wurde sein einjähriges Fohlen auf der Pferdeschau in Nauen mit 3 Thalern prämiert.
Er setzte folgende Mitteilung am 25.03.1857 in die Zeitung: "10 Thaler Belohnung
Uebelwollende Menschen haben das Gerücht verbreitet, daß ich an der Selbstentleibung der vor einigen Monaten in meinem Hause erhängt gefundenen Dienstmagd Wilhelmine Kühne betheiligt sein soll.
Nachdem durch ärztliche und gerichtliche Untersuchnung die Grundlosigkeit dieser Behauptung nach vorgenommener Besichtigung der Leiche festgestellt worden ist, so sichere ich hiermit demjenigen, welcher mir den Urheber jener schändlichen Verleumdung zuverlässig nachweisen kann, eine Belohnung von 10 Thlrn. zu. Der Kossäth Kähne in Bredow."
In der Nacht vom 20.12. zum 21.12.1860 wurde er bestohlen. Der Text hier.
Am 06.09.1867 wurde sein Gehöft durch einen Brand stark in Mitleidenschaft gezogen. Im Oktober 1867 verkauft er eine Kuh mit Kalb und im Juli 1868 einen schwarzbraunen Wallach.
Zwischen 1867 und 1879 verkaufte er sein Grundstück an den Juden Behrendt. Das war vermutlich im Mai 1872, als folgendes Inserat erschien: (hier).
Nauen, den 23. Mai 1872"
Quelle | Lagerbuch |
Nach oben
Kähne, Georg Friedrich
Zimmergeselle in Br. um 1826, 1837.
Ehefrau: Maria Sophia Palm
T.: Henriette Sophie Kähne, * err. 1833
S.: Wilhelm Friedrich Carl Kaehne
Quelle: | KB Neu-Ruppin | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Henriette Sophie Emilie
* err. 1833
Ehemann: Andreas Friedrich Krümke, * err. 1834, proclamirt 26.12.1859 in Neu- Ruppin
Vater: Georg Friedrich Kähne
Quelle: | KB Neu-Ruppin |
Nach oben
Kähne, Karl
1835, 1849 Junggeselle.
Pate bei | Henriette Wilhelmine Caroline Sittel 1835 | Johann Gottlieb Gramm 1849 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Karl Friedrich
1830 Kossäth
† 01.03.1835
Sein Kossätengrundstück sollte am 13. März 1837 versteigert werden (hier)
S.: Christian Friedrich Kähne, * 12.07.1829, † 29.07.1829 6 Uhr, Schwämme, # 31.07.1829 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Marie Luise
T.: Caroline Auguste Kähne, * 14.09.1858, † 26.07.1859 halb sechs Uhr an Abzehrung, hinterlässt die Mutter, # 29.07.1859
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Wilhelm
1886, 1890 Müllermeister, Dorfstraße 1, das war das Bredowsche Gut. Entweder gab es 2 Mühlen um 1880 in Br. oder?. 1890 als Pachtmüller bezeichnet. (Anm. 2009: Im Adressbuch 1890 gibt es einen Pachtmüller Kähne und einen Müllermeister. Beim Pachtmüller Kähne stehen keine genaueren Angaben, so dass beide die gleiche Person sein können, oder der Sohn)
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Kähne, Wilhelm Friedrich Carl
* 15.06.1837 7 Uhr in Bredow, ~ 02.07.1837
Vater: Georg Friedrich Kähne
Mutter: Maria Sophia Palm
Paten: | Chausseewärter Schmidt in Wernitz | Brennerknecht Schmidtsdorf | Jungges. Carl Höhne | Junggesell. Wilh. Schulze | Schneidersfrau K... in Nauen | Garnweberfrau Schalitche | Schusterfrau Römer | Jgfr. Sophie Palm |
Quelle: | KB Neu-Ruppin | KB Bredow |
Nach oben
Kähne, Wilhelmine
Am 12.09.1856 wurde sie für gute Dienste als Magd bei Herrn Grunewald belobigt.
Nach oben
Kahrmann, Yvonne
2015 Artikel in der MAZ.
Nach oben
Kaiser
1890 Kutscher, Haus Nr. 2 (event. auf dem Gutshof, wie Gorka?)
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Kälberhirtin, Maria die
1673 als Maria die Kälberhirtin bezeichnet.
Patin bei | Maria Selberlang 1673 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kapitzke, Familie
Nach oben Zu Familie Kerkow
Zu Familie Kerkow
Kapitzke,Dennis
Partnerin: Anja Scholz
S.: Tim Kapitzke
Im Amtsblatt Brieselang wurde seine Einsatzbereitschaft beim Hochwasserschutz 2013 gewürdigt. (hier).
2015 sucht er als Chef der Bredower Feuerwehr Verstärkung (Amtsblatt)
Quelle: | MAZ v. 28./29.01.2012 |
Nach oben
Kapitzke, Frieda
* 15.04.1922, 2005 wohnhaft in Bredow, † 2017.
Nach oben
Kapitzke, Paula
* 2005 2017 erschien ein Artikel in der MAZ (hier).
Nach oben
Kapitzke, Tim
* 18.01.2012 in Nauen mit einem Gewicht von 3160 Gramm und einer Größe von 52 cm
Vater: Dennis Kapitzke.
Mutter: Anja Scholz
Quelle: | MAZ v. 28./29.01.2012 |
Nach oben
Kapper, Casper
1671 Ackerknecht in Bredow.
Pate bei | Catharina Grütte 1671
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kargetta, Ursel
* 04.08.1941, 2011 wohnhaft in Bredow.
Nach oben
Kargetta, Wolfgang
* 17.07.1936, 2006 wohnhaft in Bredow.
Nach oben
Kahrmann, Yvonne
2015 wird sie von der MAZ interviewt (hier).
Nach oben
Kartzow, Elisabeth
* err. 1722, † 09/1766 alt 43 J.
Vater: George Kartzow, Kossäthe in Wernitz
Mutter: Marie Schüler
Ehemann: Martin Müllenstädt, * 1723, † 1788
Nach oben
Käuper, Willi
* 26.05.1909 in Br. (welches ist unklar), Obergefreiter, Vermisstendatum: 26.07.1944, Todes-/Vermisstenort: Sokolow. Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 2 Reihe 22 Grab 1559
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier)
Nach oben
Kemnitz, Carl Friedrich August Christian
Seit 1864 Förster in Bredow, 1865 wurde er als Förster vereidigt (siehe hier). 1873 inserierte er im Osthavelländischen Kreisblatt. 1879 wurde er als Wahlmann gewählt (hier). 1883 vermisste er seinen Hund (hier). 1886 Förster im Forsthaus Bredow, inserierte er hier. 1890 Forstetablissement. Sein Vorgänger war der Förster Barnewitz.
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Kemper, Josefa
* 28.04.1923, 2005 wohnhaft in Bredow.
Nach oben
Kerkow, Familie
Auch Kerko geschrieben.
Nach oben Zu Familie Kesten
Zu Familie Kesten
Kerko, Christof
Von Dallgow.
Pate bei | Christian Schultze 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kerkow, Margaretha
# 22.01.1665 in Br.
Ehemann: Christian Wildenheim
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kerkow, Margaretha

* 1599, # 05.11.1675 in Br. ("Joachim Schultzen des Schultzen allhier Wittwe von 74 Jahren")
Ehemann: Joachim Schultze
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kerkow, Wilhelm
Er inserierte 1872: "Von heute ab ist täglich trockener Torf, á Klafter 5 ½ Thaler, auf Dominium Br. zu haben.
Bredow, 3.1.72
W. Kerkow"
1872 wurde er zum Stellvertrtenden Polizeiverwalter für Zeestow ernannt. (hier).
Nach oben
Keßler, Elisabeth
# 25.02.1662
Ehemann: Christoff Kuhröber
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kesten, Familie
Nicht geklärt:
- 1802 Ehemann der Anna Dorothea Römer, 1802 Patin bei Peter Friedrich Bogge
- 1837 Knechtsfrau Kesten als Patin bei Caroline Friederike Maria Wilhelmine Liepe
- 1843 Tagelöhner Kesten als Pate der Sophie Dorothea Hübner
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben Zu Familie Kiesel
Zu Familie Kiesel
Kesten, Andreas Friedrich
S.: Andreas Friedrich Kesten
Quelle: | KB Seegefeld |
Nach oben
Kesten, Andreas Friedrich
Kossäth in Bredow. * err. 1799
Ehefrau: Louise Dames * err. 1793, Wittwe des Kossäthen Christian Borchert aus Seegefeld, oo 31.08.1826 in Seegefeld
S: Andreas Friedrich Kesten
Quelle: | KB Seegefeld |
Nach oben
Kesten, Dorothea
* 14.07.1701 in Priort, † 08.07.1779 in Bredow.
Ehemann: Andreas Marzahn
Ehemann: Peter Euen, ~ 1715, oo 22.10.1739 in Br., † 1778
S.: Joachim Euen, * 1743
S.: Andreas Euen, * 1745
S.: Peter Euen, * 1749
Quelle: | Genealogie Euent |
Nach oben
Kapper, Casper
Kesten, Dorothea Maria Friederike

Ehemann: Christian Friedrich Siegfried Liepe, oo 26.10.1834 in Bredow
S.: August Friedrich Heinrich Liepe, 1835
T.: Caroline Friederike Maria Wilhelmine Liepe, * 1837
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kettner, Herta
* 15.06.1918, † 27.06.1991, # in Bredow
Quelle: | Foto Fitzner 2011 |
Bredow 2011
Nach oben
Kienschärff, Johann
Pfarrherr aus Wustermark
Pate bei | Reinhart Fugerer 1664 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 11] |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kiesel, Familie
* 01.08.1823 in Br., † 23.08.1855 in Br.
Nicht geklärt:
- 1846 Jges. Carl Kiesel als Pate bei Friedrich Wilhelm Hübner
Quelle: | KB Bredow | Genealogie Kiesel |
Nach oben Zu Familie Kikebusch
Zu Familie Kikebusch
Kiesel, August Friedrich
* 01.08.1823 in Br., † 23.08.1855 in Bredow.
Vater: Johann August Friedrich Kiesel, * 1794, † 1855
Mutter: Anna Dorothee Caroline Teetsche, * 1800, † 1877
Ehefrau: Caroline Sophie Dröscher, oo 1851 in Br.
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, August Wilhelm
* 05.11.1832 in Bredow. † 05.08.1889 in Br., Arbeitsmann
Vater: Johann August Friedrich Kiesel, * 1794, † 1855
Mutter: Anna Dorothee Caroline Teetsche, * 1800, † 1877
Ehefrau: Caroline Friederike Dorothee Haseloff,
S.: Friedrich Carl Kiesel, * 1871, # 1873 in Br., Zahnkrämpfe
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, Carl Friedrich Wilhelm
*17.1.1866 Br. konfirmiert 21.03.1880 Br., † 07.04.1906 Spandau
Vater: Carl Wilhelm Ferdinand Kiesel, * 1830
Ehefrau: Minna Marie Auguste Reinicke * 19.10.1869 Schwanebeck, † 29.09.1951 Berlin-Spandau, oo 9.7.1892 Spandau
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, Carl Julius
* 04.08.1827 in Br., † 05.09.1854 in Br.
Vater: Johann August Friedrich Kiesel, * 1794, † 1855
Mutter: Anna Dorothee Caroline Teetsche, * 1800, † 1877
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, Carl Wilhelm Ferdinand
Bahnwärter in Bredow, * 14.4.1830 in Br., # 1907 in Spandau
Vater: Johann August Friedrich Kiesel, * 1794, † 1855
Mutter: Anna Dorothee Caroline Teetsche, * 1800, † 1877
Ehefrau: Caroline Kaehne, * 1831, † 1859
T.: Luise Auguste Kiesel, * 07.12.1859 in Br., † 06.02.1860 in Br.
Ehefrau: Auguste Sophie Friederike Taubenheim, * 1834, oo 21.10.1860 in Br.
T.: Caroline Auguste Friederike Kiesel, * 09.03.1862 in Br., † ca. 1862
T.: Marie Auguste Friederike Kiesel, * 10.08.1863 in Br., † ca. 1863
S.: Carl Friedrich Wilhelm Kiesel, * 1866, † 1906
S.: Friedrich Carl Kiesel, * 18.12.1871, † 10.12.1873 (Zahnen) alles in Br.
T.: Caroline Friederike Kiesel, * 30.12.1868 in Br.
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, Henriette Auguste Sophie
* 12.04.1838 in Br.
Vater: Johann August Friedrich Kiesel, * 1794, † 1855
Mutter: Anna Dorothee Caroline Teetsche, * 1800, † 1877
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, Iris
Iris Kiesel forscht über Bredow. Sie übersetzte die Kirchenbücher und manch anderes. Ihr Mann hatte Vorfahren in Bredow. 2016 Artikel in der MAZ. Siehe auch bei Forscher.
Nach oben
Kiesel, Johann August Friedrich
* 18.06.1794 in Päwesin, 1835 Schneider in Bredow. 1855 Schneidermeister. † 06.01.1855, 11 Uhr an Auszehrung, hinterlässt die Ehefrau und 6 Kinder, # 09.01.1855 in Br.
Ehefrau: Anna Dorothee Caroline Teetsche, * 1800, oo 31.03.1823 in Br., † 1877,
S.: August Friedrich Kiesel, * 1823, † 1855
T.: Sophie Friederike Kiesel, * 21.07.1826 in Br., † 04.09.1826 in Br.
S.: Carl Julius Kiesel, * 1827, † 1854
S.: Carl Wilhelm Ferdinand Kiesel, * 1830
S.: August Wilhelm Kiesel, * 1832, † 1889
T.: Marie Caroline Friederike Kiesel, * 1835
T.: Henriette Auguste Sophie Kiesel, * 1838
Quelle: | KB Bredow | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, Marie Caroline Friederike
* 20.08.1835 20.00 Uhr in Br., ~ 30.08.1835
Vater: Johann August Friedrich Kiesel, * 1794, † 1855
Mutter: Anna Dorothee Caroline Teetsche, * 1800, † 1877
Paten: | Knecht Christian Oehls | Jges. Friedr. Juhrt | Fr. Havelland | Fr. Zimmermann Kähne | Jgfr. Friederike Euen |
Quelle: | KB Bredow | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Kiesel, Wilhelm
1931 Ackermeier, Dorfstraße Nr. 4
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Kiesel, Wilhelm Friedrich
* 30.07.1901, † 17.03.1946 Kgf.Tscherepowez
| Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier)
Nach oben
Kikebusch, Familie
Nach oben Zu Familie Kistenmacher
Zu Familie Kistenmacher
Kikebusch, Elisabeth
Des Schützen Frau
Patin bei | Maria Lukkow 1670 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kikebusch, Elisabeth
Ehemann: David Bellin
Bruder: Hans Kikebusch
S.: Christian Bellin, * 1670
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kikebusch, Hans
Schwester: Elisabeth Kikebusch
Pate bei | Christian Bellin 1670 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kindel, Luise
* 09.10.1916, † 24.07.1984, # in Bredow
Quelle: | Foto Fitzner 2011 |
Grabstein Luise Kindel
Nach oben
Kinderfrau, Anna die
Siehe Anna.
Patin bei | Adam Jugert 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kindermann, Helga
* 28.02.1938, 2009 wohnhaft in Bredow. 2016 Artikel in der MAZ.
Nach oben
Kindermann, Johann
* 25.04.1935, † 03.03.1990, # in Bredow
Quelle | Foto Fitzner 2011 |
Bredow 2011
Nach oben
Kirsch, Helga
* 13.09.1928, 2005 wohnhaft in Br.
Nach oben
Kirsch, Helmut
* 14.09.1928, 2005 wohnhaft in Br.
Nach oben
Kirsch, Otto
* 20.12.1909 in Bredow. Grenadier, Todes-/Vermisstendatum: 17.01.1943, Todes-/Vermisstenort: Riga. Otto Kirsch wurde seinerzeit auf dem sogenannten Ehrenfriedhof Riga-Ost (Lettland), dem heutigen Waldfriedhof bestattet. Die dortigen Soldatengräber wurden nach Kriegsende mit Ziviltoten überbettet. Die Namen dieser Kriegstoten sind auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Riga - Beberbeki auf Natursteinstelen verzeichnet. Zur Erinnerung an die ursprünglichen Grablagen hat der Volksbund auf dem heute als Zivilfriedhof dienenden Waldfriedhof einen Gedenkplatz errichtet.
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier)
Nach oben
Kirsch, Reinhold
* 10.01.1936, 2006 wohnhaft in Bredow, Dammstraße 11. Gemeindevertreter bis Oktober 2003
Nach oben
Kistenmacher, Familie
Nach oben Zu Familie Kluckert
Zu Familie Kluckert
Kistenmacher, Adelheit Hedewig
* 17.10.1673 in Br.
Vater: Christoff Kistenmacher
Mutter: Barbara Elisabeth Weißforth
Paten: | Joachim von Bredow | Henning Sigismund von Bredow | Joachim Schultze, der Schmid | Johannes B[..]gdes von Ribbek, Diener | Amelia Hedewig von Bredow | Adelheit von Bredow | Barbara Maria von Hünike, gebohrene Bredowin | Dorothea Fenrich, Pfarrfrau | Margarethe Mels, Joachim Westfahlen Frau |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kistenmacher, Barbara Maria
* 16.11.1671 in Br.
Vater: Christoffel Kistenmacher
Mutter: Barbara Elisabeth Weißforth
Paten: Melchior Christoph von Hünike | Kuhno (?) von Priort | Melchior Christoph von der Gröben | Balthasar Kraatz | Maria Dorothea von Bredow, Henning Sigis. Eheliebste | Margaretha Hedwig von Bredow, Leopolds Tochter | Leopoldina Lucretia von Bredow | Maria N., Messerschmids auß Berlin Haußfrau | Anna Ebeling |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kistenmacher, Christoff
1670 als der Schneider benannt, auch Christoffel geschrieben.
Ehefrau: Barbara Elisabeth Weißforth, # 23.12.1688 in Br.
T.: Barbara Maria Kistenmacher, * 1671
T.: Adelheit Hedewig Kistenmacher, * 1673
S.: Joachim Christoff Kistenmacher, * 1675
S.: Henning Ehrentreich Kistenmacher, * 1678
Pate bei: | Peter Mittag 1670 | Lorentz Wachow 1672 | Maria Lange 1673 | Gertraut Dräger 1673 | Andreas Bolmeß 1673 | Anna Zieteman 1674 | Dorothea Ameling 1675 | Dorothea Mehlß 1675 | Dorothea Schultze 1678 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kistenmacher, Christof
1678 als "aus Termo" (Tarmow) bezeichnet.
Pate bei | Henning Ehrentreich Kistenmacher 1678 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kistenmacher, Ernst
1675, 1677 als Schneidergeselle bezeichnet.
Pate bei | Michael Breuer 1675 | Catharina Bruno 1677 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kistenmacher, Henning Ehrentreich
* 15.02.1678 in Bredow.
Vater: Christoff Kistenmacher
Mutter: Barbara Elisabeth Weißforth
Paten: | Ludeloff Ehrentreich von Bredow | Henning Caspar von Br. auß Sentzke | Benedictus Tabbert, Bürgermeister auß Kettzin | Georg Hartstake, Praeceptor | Christof Kistenmacher auß Termo | Elisabeth Böhneman, Herrn Balthasar Kratzens Eheliebste auß Nauen | Anna Lucretia von Br. | Anna Elisabeth Busse, des Schreibers Tochter alhier | Anna Maria Schuster, Näherin | Anna Mels, Casper Melses Tochter |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kistenmacher, Joachim
1676 als "gewesener Schneider auß Döberitz" bezeichnet. † vor dem 24.12.1676.
Ehefrau: Catharina Busse, # 1676
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kistenmacher, Joachim Christoff
* 10.10.1675 in Br.
Vater: Christoff Kistenmacher
Mutter: Barbara Elisabeth Weißforth
Paten: | Reichhart Brandenburg, Praeceptor | Joachim Westfahl, Ackerknecht | Andreas Mehlß | Peter Mittag, Schütze | Casper Mehlß, Meier | Jfr. Gottlieb von Br., Leopolds Tochter ?? | Margaretha Remscheid, Näherin aus Zesto | Sophia Held, Näherin in Br. | Henning Sigis (Blatt beschnitten, Textverlust) |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kläber, Maria
† 27.01.1911 in ?, 53 J. 10 M. 7 T., kinderlos
Ehemann: Friedrich Wilhelm Hermann Paul Reuscher, * 25.01.1858
Vater: Pfarrer Emil Kläber in Brandenburg
Quelle: | Gerd Alpermann Zachow S. 25 |
Nach oben
Klabunde, Willi
1931 Fabrikarbeiter, Nr. 48
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Klar, Eleonore
* 03.12.1892 in Br., Todes-/Vermisstendatum: 02.12.1943, Todes-/Vermisstenort: ?. Sie ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Steg.-Lichterfelde II Parkfdh. Endgrablage: Grab 188c. Heinrich Klar könnte ihr Vater sein.
Ehemann: Kröger
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.: (hier)
Nach oben
Klar, Heinrich
1890 Gärtner, Dorfstraße 53
1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier).
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Klar, Lieselotte
* 05.07.1939, 2009, 2012 in Bredow.
Nach oben
Kindel, Luise
Klatt, A.
Schuhmacher in Bredow. 1875 suchte er einen Schuhmacher zur Arbeit. Im gleichen Jahr muß er verzogen sein, denn der Schumacher Piele zeigt an, dass er in der Wohnung des früher hier ansässigen Schumachers Klatt sein Geschäft betreibt. (hier)
Nach oben
Klee, Maria
Ehemann: Hans Jürgen Meier, oo am 10.11.1672 in Br.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kleinod, Fritz
* 1891, aus Spandau, Blumenstraße 1. 1.Lehrer in Bredow seit 01.10.1910, endgültig seit 01.04.1911 für Wilhelm Thielke als 2.Lehrer. Am 01.03.1913 bittet er um die Anstellung ohne Vorbehalt. Am 29.März, mit Wirkung vom 01.04.1913, bekommt er seinen Willen.
Quelle: | Landesarchiv |
Nach oben
Klette, Ernst
Wohnte bis August 1855 in Bredow. Inserat im Osthavelländischen Kreisblatt:
"Bei seinem Abgange von hier nach Friedeberg in Sachsen sagt seinen Freunden und Bekannten ein herzliches Lebewohl.
Bredow, den 22. August 1855
Ernst Klette"
Nach oben
Klewe, Peter
Auch Clewe geschrieben. 1673 als Ackerknecht bezeichnet.
Pate bei | Gertraut Dräger 1673 | Caspar Grütte 1673 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Klimek, Hilda
* 12.07.1942, 2012 in Bredow
Nach oben
Klingenberg, Joachim Christoph
1859 Tagelöhner
S: Albert August Friedrich Klingenberg, * 28.12.1849, † 20.05.1859, 0:30 Uhr an Schwindsucht, hinterlässt die Eltern, zwei min. Brüder, zwei min. Schwestern, # 23.05.1859 in Bredow
Nach oben
Klinke, Markus
Br. 2004, 2008 verzogen.
Nach oben
Kluckert, Familie
Auch Kluchert.
Nach oben Zu Familie Knape
Zu Familie Knape
Kluchert
1863 Büdner in Br., Im August wollte er eine Kuh nebst Kalb verkaufen (OHKB Nr.80 S. 320) und 1877 einen starken Kastenwagen. (OHKB Nr. 6), 1879 eine Kuh mit Kalb.
Nach oben
Kluckert, Andreas
* am 28.09.1660 in Bredow [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 1].
Vater: Joachim Kluckert
Mutter: Catharina Brademann
Paten: Andreas Stahlberg, Ackerknecht aus Rostkow | Andreas Rahne, Schäferknecht aus Titzow | Jürgen Güttling, Schäferknecht aus Markee | David Nölte, Kutschknecht aus Ferbitz | Andreas Friese, Ackerknecht aus Nauen | Elisabeth Catharina * von Ribbeck, Ehrentreich von Br., commissarii allhier in Br. Eheliebste | Margaretha Kötteritz, Näherin dazumahl auf dem herschaftlichen Gut | Anna Bernalles | Ottilia Lüdicke |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kluckert, Anna Elisabeth
~ 26.08.1703 in Br., oo 15.02.1730 in Br., # 26.11.1739 in Nauen
Vater: Peter Kluckert
Ehemann: Matthias Müller, * vor 1695, # 1752
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 359 |
Nach oben
Kluckert, Augusta Karoline
Auch Klucker geschrieben. * 03.07.1830 in Wernitz, ev, ~ 11.07.1830
Ehemann: Johann Peter Friedrich Grünefeld, * 1825
S.: Karl Friedrich Hermann Grünefeld, * 1857
Quelle: | Ahnenpass Johanna Grünefeld |
Nach oben
Kluckert, Carl
1886 Büdner, Dorfstraße 22, Zur Hofstelle.
1885 wurde ihm eine große Menge Fleisch gestohlen (hier).
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Kluckert, Christoff
* 20.06.1662 in Bredow, [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 6]
Vater: Peter Kluckert
Mutter: Catharina Schütze
Paten: | Christoffel Blümener, Hufner aus Radewege | Peter Lukkow, Schäferknecht aus Radewege | Adam Brose, Schäferknecht aus Schwanebeck | Joachim Schütze, Schultze | Jacob Ziteman, Kossät | Anna Baahl | Catharina Zaßel | Catharina Brademan | Maria Elfeld |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kluckert, Dorothea
Dienstmagd bei Adam Michaelis (?) um 1709
Patin bei | Catharina Michaelis 1709 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kluckert, Joachim
1660 als Schäferknecht [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 1], 1662, 1663 als Kuhhirte bzw. Viehhirte benannt [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 6], 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 9]. 1668 Viehhirte [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 17].
Vater: Peter Kluckert
Ehefrau: Catharina Brademan, oo 30.10.1659 in Br.
S.: Andreas Kluckert, * 1660
S.: Joachim Kluckert, * 1663
T.: Maria Kluckert, * 1671
Pate bei: | Dorothea Nölte 1662 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 7] | Andreas Sanne 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 8] | Andreas Zieteman 1669 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kluckert, Joachim
* 18.08.1663 in Bredow [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 9].
Vater: Joachim Kluckert
Mutter: Catharina Brademann, oo 30.10.1659 in Br.
Ehefrau: Dorothea, # 1688 in Br.
Paten: | Petrus Glaser, Praeceptor bey der Frau Commissarin | Andreas Güthling, Schäferknecht zu Schwanebeck | Martin Gegge, Schäferknecht aus Pessin | Hans Finck, Schäferknecht aus Knoblauch | Lucretia Melusina von Hacke | Maria Dorothea von Br. | Margaretha Mels | Catharina Jähnicke |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kluckert, Maria
* 19.02.1671 in Br., auch Klukert geschrieben
Vater: Joachim Kluckert
Mutter: Catharina Brademann, oo 30.10.1659 in Br.
Paten: | Matthias Albrecht von Dieriken | Jürgen Grünßmann, Schütze | Jacobus Freydank, Fleischhauer auß Nauen | Michael Ehewald, Windmüller allhier | Margarethe Hedwig von Br., J. Leopolds Tochter | Dorothea Fenrich, Pfarrfrau | Maria Schultze, Haußfrau | Dorothea Bernau |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kluckert, Peter
erstmalig erwähnt 1659, 1662 Pachtschäfer in Bredow. [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 6]
Ehefrau: Gertraut Wildenberg, # 1659 in Br.
S.: Joachim Kluckert
Ehefrau: Catharina Schütze, oo 08.01.1660 in Br.
S.: Christoff Kluckert, * 1662
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kluckert, Peter
Schafwärter in Br.
T.: Anna Elisabeth Kluckert, ~ 1699, # 1739
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 359 |
Nach oben
Klunte, Familie
Noch nicht geklärt:
- 1868 Müllermeister Klunte (hier)
Nach oben
Knape, Familie
Nach oben Zu Familie Knoll
Zu Familie Knoll
Knape, Andreas
Ackerknecht
Pate bei | Dorothea Brunow 1671 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Knape, Andreas
Haußman aus Schmergow
T.: Maria Knape
Pate bei | Joachim Erfurth 1672 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Knape, Maria
gebürtig aus Schmergow, eines Haußmannes Tochter, 1673 als Schultzin bezeichnet.
Vater: Andreas Knape
Ehemann: Joachim Bruno, oo 18.01.1671 in Br.
T.: Dorothea Brunow, * 1671 in Br.
S.: Andreas Brunow, * 1672
T.: Maria Brunow, * 1675
T.: Catharina Bruno, * 1677
Patin bei: | Catharina Grütte 1671 | Anna Tetzke 1672 | Dorothea Rostok 1673 | Catharina Michael 1673 | Gertraut Dräger 1673 | Peter Heinß 1673 | Maria Mette 1673 | Joachim Stahlberg 1673 | Patin des Caspar Mehls 1674 | Anna Zieteman 1674 | Margaretha Wachow 1674 | Dorothea Kuhröber 1675 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Knauf, Margarethe
Patin bei | Matthias Jugert 1670 | Joachim Thöns 1670 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Knebel, Erwin
oo 24.12.1957.
Ehefrau: Ulla Schadow
Er übernahm den Laden seines Schwiegervaters Herrmann Schadow im Jahre 1975, baute die Bäckerei als Wohnung aus und erwarb erst später auf der gegenüberliegenden Seite ein Gelände, um ein kleines Häuschen zu bauen.

Familie Schadow

Ulla Schadow als kleines Mädchen

Der Lebensmittelladen

Der Lebensmittelladen

Hochzeitsanzeige

Hochzeitsanzeige

Der Laden

Ein überschauliches Angebot aber immer bemüht, für seine Kunden das Beste heranzuschaffen.
Foto: Erwin Wellnitz

Nach oben
Knoll, Familie
Nach oben Zu Familie Kohls
Zu Familie Kohls
Knoll, Anna
wohnhaft in Bredow, (Brandenburg), kam am 22.01.1904 mit dem Schiff Neckar aus Bremen in New York im Alter von 42 Jahren an.
Ehemann: Wilhelm Knoll
S.: Max Knoll
S.: Paul Knoll
T.: Margaretha Knoll
Quelle: | Mormonen | New York Passenger Arrival Lists (Ellis Island) 1892-1924 |
Nach oben
Knoll, Margaretha
wohnhaft in Bredow, (Brandenburg), kam am 22.01.1904 mit dem Schiff Neckar aus Bremen in New York im Alter von 11 Jahren an.
Vater: Wilhelm Knoll
Mutter: Anna Knoll
Quelle: | Mormonen | New York Passenger Arrival Lists (Ellis Island) 1892-1924 |
Nach oben
Knoll, Max
wohnhaft in Bredow, (Brandenburg), kam am 22.01.1904 mit dem Schiff Neckar aus Bremen in New York im Alter von 15 Jahren an.
Vater: Wilhelm Knoll
Mutter: Anna Knoll
Quelle: | Mormonen | New York Passenger Arrival Lists (Ellis Island) 1892-1924 |
Nach oben
Knoll, Paul
wohnhaft in Bredow, (Brandenburg), kam am 22.01.1904 mit dem Schiff Neckar aus Bremen in New York im Alter von 13 Jahren an.
Vater: Wilhelm Knoll
Mutter: Anna Knoll
Quelle: | Mormonen | New York Passenger Arrival Lists (Ellis Island) 1892-1924 |
Nach oben
Knoll, Wilhelm
wohnhaft in Bredow, (Brandenburg), kam am 22.01.1904 mit dem Schiff Neckar aus Bremen in New York im Alter von 42 Jahren an.
Ehefrau: Anna Knoll
S.: Max Knoll
S.: Paul Knoll
T.: Margaretha Knoll
Quelle: | Mormonen | New York Passenger Arrival Lists (Ellis Island) 1892-1924 |
Nach oben
Knörke, Peter
1660 Dorfschäfer aus Seegefeld [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 2]
Ehefrau: Ottilia Lüdicke
Nach oben
Köbike, Anna
* 22.08.1678 in Br.
Vater: Joachim Köbike
Mutter: Judith Sanne
Paten: | Rebecca Saltzman, Leinewebers Tochter aus Zacho | Dorothea Tetzke | Gertraut Grewel, Christian Kuhröbers Senior Frau | Anna Maria Meier, Michael Brewers Frau | Anna Meese aus Markau | Lorentz Wacho, Bauer | Peter Mittag, Schütze | Jürgen Grise, Weinmeister | Heinrich von Tugend (?) auß Zesto |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Köbike, Joachim
1678 als "Haußman" erwähnt.
Ehefrau: Judith Sanne
T.: Anna Köbike, * 1678
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Koch, Anna
aus Nauen
Patin bei | Michael Breuer 1675 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Koch, Anne Marie
† 30.09.1784 in Tremmen, 55 J. 6 M.
Ehemann: Johann Friedrich Mette, * 1728, oo 13.05.1756 in Nauen, † 1804
Quellen: | Gerd Alpermann Tremmen S. 165 | Gerd Alpermann Nauen S. 350 |
Nach oben
Koch, Hermann
* 28.08.
18.06.1918 gefallen. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 24.372)
Nach oben
Köhler, Andreas
Ackerknecht
Pate bei | Catharina Gens 1661 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 4] |
Nach oben
Köhler, Martin
Meister, Bürger und Bäcker aus Spandau
Pate bei | Peter Schultze 1662 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 7] |
Nach oben
Köhler, Wilhelm
* 27.01.??
10.05.1918 gefallen. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 23.496)
Nach oben
Kohls, Familie
Nach oben Zu Familie Krafft
Zu Familie Krafft
Kohls, Albert
1931 Arbeiter, Gut
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Kohls, Elisabeth
* 07.12.1919, † 17.10.2009, # in Br.
Ehemann: Richers
S.: Jörg-Peter Kohls
Nach oben
Kohls, Johanna
* err. 1898. Ertrank am 20.07.1920 im Bredower Dorfteich. [Anm. 2011: So die Zeitungsnachricht. Nach Aussagen ihrer Schwester Elisabeth Kohls, berichtet von Irene Voigt, soll sie jedoch im Kanal ertrunken sein.]
Vater: vermutl. Albert Kohls
Quelle: | Osthavelländisches Kreisblatt 1920 Nr. 172 |
Nach oben
Konas, Hildegard
* 14.03.1923, † ca. 2004
Nach oben
Konas, Josef
2011 suchte das Land Brandenburg die Eigentümer oder Erben des Bodenreformlandes Gemarkung Bredow, Flur 003, Flurstück 00004/000; Flur 009, Flurstücke 00068/000, 00107/000, 00117/000, 00130/000, 00341/000 (Amtsblatt Brieselang 07/2011).
MTS
Auf der MTS
Foto: Erwin Wellnitz
MTS
Auf der MTS
Foto: Erwin Wellnitz
Nach oben
Konczak, Elli
* 27.02.1927, Bredow 2006
Nach oben
Konczak, Richard
* 11.11.1927, Bredow 2011
1962 arbeitete er zusammen mit Hermann Heidrich in der Schweinezucht. Dieser erwähnte ihn in einem kritischen Artikel über die Zustände auf der LPG Bredow (hier).
Nach oben
König, Frieda
* 15.01.1931, Bredow 2007
Nach oben
Köpke, Peter
Schustermeister
Ehefrau: Katharina Heinß, # 1723
Pate am 17.06.1675 in Spandau | Pate in Br. am 10.09.1679 |
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Köppen, Sebastian Johann
1683 als Kunstpfeiffergesell aus Nauen bezeichnet.
Ehefrau: Elisabeth Held, oo 05.11.1683 in Br.
Quellen: | KB Bredow | Gerd Alpermann Nauen S. 710 | Mitteldeutsche Familienkunde 2/1977 S. 238 |
Nach oben
Kornau, Hildegard
* 19.12.1936, Bredow 2010. Gartenstraße.
Nach oben
Kornau, Manfred
* 27.05.1934, Bredow 2005. Gartenstraße.
Nach oben
Kosakowsky, Familie
Nicht geklärt:
- 1837 Ehefrau des Tagelöhners Friedrich Schulze aus Cartzow
Nach oben
Kosakofsky, Johann Friedrich
Auch Kosakowsky geschrieben. Ackerknecht in Br. 1854 als verstorbener Handelsmann bez., * 30.12.1766 in Nauen
Vater: Johann Georg Kosakofsky, Koch, † 22.03.1816
Mutter: Sophia Rosina Donnerhack, † 30.04.1813
Ehefrau: Dorothee Elisabeth Oels, oo 04.11.1798 in Bredow
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 712 | KB Bredow |
Nach oben
Koskina, Sofia-Korina
* 15.10.1929, Bredow 2005
Nach oben
Koss, Familie
Ungeklärt:
- 1812 Anna Dorothee Jugert kam als unmündiges Kind in eine Familie Koss Marzahn
Nach oben
Koß, Rudi
* 12.05.1936, Bredow 2006
Nach oben
Kotzur, Evelyn
Siehe Evelyn Lichtenberg
Nach oben
Kötteritz, Margaretha
Näherin auf dem Gut
Patin bei | Andreas Kluckert 1660 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 2] |
Nach oben
Kotzur, Paul
Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern der LPG Br..
Quelle: | Jahresarbeit, S.13 |
Nach oben
Kraier
Siehe Kreiert.
Nach oben
Krafft, Familie
Auch Kraft.
Nach oben Zu Familie Kraatz
Zu Familie Kraatz
Kraft, Elisabeth Gertraut
Aus Kalbe,
Vater: Georg Kraft, Maurermeister in Kalbe
Ehemann: Weißkopf, Joachim, oo 14.10.1689 in Br., # 1716 in Nauen, 6 Kinder
Quelle: |
Gerd Alpermann Nauen S. 606 |
Nach oben
Krafft, Irmgard
* 15.12.1927, Bredow 2004
Nach oben
Krafft, Siegfried
* 04.12.1929, Bredow 2004
Nach oben
Kraatz, Familie
Auch Kratz.
Nach oben Zu Familie Krause
Zu Familie Krause
Kraatz, Albert
1909, 1931 Gastwirt, Dorfstraße Nr. 28
Im Februar 1909 suchten Diebe seine Gaststätte heim. (hier). Postkarte 1910
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Gasthof Kraatz
Nach oben
Kraatz, Alfred
Gefallen im 2. Weltkrieg
Nach oben
Kraatz, Anna Sophia
† 05.09.1836 in Bredow.
Ehemann: Joachim Christian Sommerfeld, oo am 10.05.1770 in Br.
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 67 |
Nach oben
Kratz, Balthasar
1671 als Schreiber auf des Herrn Commissarii Güter angegeben, auch Kraatz geschrieben. Vielleicht war es auch ein anderer Kratz oder er war noch sehr jung. Die Angaben bei seiner Ehefrau aus dem Jahre 1678 würden bedeuten, dass er in Nauen gewohnt hat und Bredow Arbeitsort war. Am 06.10.1691 unterschreibt er als "Baltzer Cratz Kastenvorsteher". Im November 1700 zahlt er dem Domkapitel 1 Taler 9 gr. Zehnt. Beerdigt am 24.03.1719 als Bürgermeister von Nauen. Hier muß ein Fehler vorliegen, denn dieses Datum, welches auf Seite 253 genannt wird, ist das Datum der Beerdigung seiner Frau. Auf Seite 650 wird als Datum der Beerdigung der 09.05.1700 genannt.
Ehefrau: Elisabeth Böhneman, # 24.03.1719
Pate bei: | Maria Kuhröber 1671 | Barbara Maria Kistenmacher 1671 | Anna Dorothea Mittag 1673 | Gertraut Dräger 1673 | Maria Schultze 1673 | Joachim Schultze 1674 | Pate des Martin Mels am 25.11.1678 | Christoph Hübner 1696
Quellen: | KB Bredow | Gerd Alpermann Nauen S. 253, 650 |
Nach oben
Kraatz, Carl Christian Friedrich
Kossäte, * 08.02.1793, † 15.10.1854
Ehefrau: Dorothea Caroline Rabe, * 1802, † 1837
S.: Georg Gottlieb Friedrich Kraatz
Nach oben
Kraatz, Christoph Friedrich
* 25.02.1823 in Tremmen
Vater: Andreas Friedrich Kraatz, Kossat, * 12.04.1791 in Tremmen
Mutter: Maria Dorothea Gutschmidt, * 06.08.1800 in Roskow
Ehefrau: Caroline Dorothee Wilhelmine Wittstock, * 1837, oo 27.12.1863 in Tremmen
S: *† 13.04.1868 in Tremmen
S: Friedrich Wilhelm Albert Kraatz, * 08.09.1871 in Tremmen
T: Alwine Bertha Auguste Kraatz, * 28.02.1876, † 24.06.1879 in Tremmen
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 69 |
Nach oben
Kratz, Dietrich
Zimmermeister, # 12.01.1713 in Nauen
Vater: Christian Kratz, # 1726 in Nauen
Mutter: Wwe. Elisabeth K.
Ehefrau: Gertraut Elisabeth Amelung
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 254 |
Nach oben
Kratz, Elisabeth
konf. 1702, # 13.05.1756 in Nauen
Vater: Christian Kratz, # 22.08.1726 in Nauen
Mutter: Wwe. Elisabeth K.
Ehemann: Johann Caspar Hallensleben, oo 25.11.1719 in Nauen
Patin in Br. am 21.10.1709.
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Kraatz, Franz
27.10.1915. Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 18, 7. Kompagnie - Bredow, Osthavelland - leicht verwundet
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges |
Nach oben
Kraatz, Georg Gottlieb Friedrich
Kossäte, * 27.04.1830 in Tremmen, † 12.10.1885 ebd.
Vater: Carl Christian Friedrich Kraatz, * 1793, † 1854
Mutter: Dorothea Caroline Rabe, * 1802, † 1837
Ehefrau: Maria Caroline Luise Sommerfeld, oo 20.11.1859 in Br.
S.: Georg Wilhelm Friedrich Kraatz, * 05.09.1860 in Tremmen, † 21.04.1867 ebd.
Quelle: | Gerd Alpermann, Tremmen S. 64 |
Nach oben
Kraatz, Karl
* 01.10.1864 in Bredow, arbeitet seit 1878 in Wustermark, davon 22 Jahre bei Adolf Böttcher. Ehefrau: Friederike Bärwalde, * 03.11.1867 in Wustermark. S.:
T.:
T.:
T.:
T.:
Quelle: | Osthavelländisches Kreisblatt |
Nach oben
Krause, Familie
Nach oben Zu Familie Kraußnick
Zu Familie Kraußnick
Krause, Anna
* vor 1669 in Gohlitz. 1685 als "Gürg Krausen, Bauers auß Golitz Tochter" bezeichnet. † 31.10.1736 in Br..
Vater: Gürg Krause
Ehemann: Joachim Werdermann, oo 06.02.1685 in Br.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krause, Christian
Kleinbürger, ~ 30.11.1714, kf. 1730, † 17.08.1786 (alles in Nauen)
Vater: Christian Krause, Ackermann in Nauen
Ehefrau: Anna Maria Tewes, * 1724, oo 03.10.1743 in Br., † 1792, kinderlos
Adoptivtochter: Anne Sophie Schwerdtfeger, * 14.10.1760
Quellen: | Gerd Alpermann Nauen S. 260 | Mitteldeutsche Familienkunde 2/1977 S. 239 |
Nach oben
Krause, Elisabeth
# 04.01.1743 in Nauen
Ehemann: Martin Jugert, oo 20.02.1699 in Markee, # 10.02.1735 in Nauen
S.: Andreas Jugert, ~ 1700
T.: Maria Jugert, ~ 24.02.1703 in Nauen
Kind: jung gestorben
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 701 |
Nach oben
Krause, Elisabeth
# 04.01.1743 in Nauen
Ehemann: Martin Jugert, oo 20.02.1699 in Markee, # 10.02.1735 in Nauen
S.: Andreas Jugert, ~ 1700
T.: Maria Jugert, ~ 24.02.1703 in Nauen
Kind: jung gestorben
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 701 |
Nach oben
Krause, Emil Wilhelm Albert
Bauerngutbesitzer, * 31.10.1872, † 18.05.1906
Ehefrau: Pauline Marie Amanda Sommerfeld, * 1874, oo 15.01.1899, † 1949
T.: Marie Elfriede Krause, * 1899, † 1899
T.: Maria Magdalena Ortrud Krause, * 1902
Nach oben
Krause, Gürg
1685 als "Bauer auß Golitz" bezeichnet.
T.: Anna Krause
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krause, Joachim
1673, 1677 Ackerknecht
Ehefrau: Elisabeth Philip, oo 08.01.1678 in Br.
Pate bei | Catharina Michael 1673 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krause, Lucie
* 16.01.1904
Vater: Emil Wilhelm Albert Krause, * 1872, † 1906
Mutter: Pauline Marie Amanda Sommerfeld, * 1874, † 1949
Nach oben
Krause, Maria
Ehemann: Erdmann Wolff
Patin bei | Anna Maria Werdermann 1718 |
Nach oben
Krause, Maria Magdalena Ortrud
* 12.11.1902
Vater: Emil Wilhelm Albert Krause, * 1872, † 1906
Mutter: Pauline Marie Amanda Sommerfeld, * 1874, † 1949
Ehemann: Fritz Hermann Gustav Sumpf, * 1894, oo 11.11.1921
Nach oben
Krause, Marie Elfriede
* 07.12.1899, † 30.12.1899
Vater: Emil Wilhelm Albert Krause, * 1872, † 1906
Mutter: Pauline Marie Amanda Sommerfeld, * 1874, † 1949
Nach oben
Krause, Margaretha
Ehemann: Joachim Riewend
Patin bei | Matthias Jugert 1670 |
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Krause, Margaretha
Ehemann: Daniel Riwend
T.: Maria Riwend, * 1675
T.: Anna Riwend, * 1677
Patin bei | Adam Grütte 1676 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krause, Maria
Zitat KB: "... ist Jürg Ameling mit der Huren Maria Krausen, welche in die 20sten Wochen ein Kind gebohren, und auf Andreas Schmidiken bestand, welche ich doch vor Jungfrau aufgeboten".
Ehemann: Jürg Ameling, oo 15.11.1680 in Br.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krause, Martin
1661 Ackerknecht in Bredow.
Pate bei | Catharina Gens 1661 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 4] |
Nach oben
Krause, Michael
Kuhhirt, † 27.09.1711 in Br.
Ehefrau: (wahrsch.) Margarete Bolle, oo 01.10.1703 in Knoblauch
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 25 |
Nach oben
Kraußnick, Familie
Und Krauss, auch Kraußnickel.
Nach oben Zu Familie Krüger
Zu Familie Krüger
Krauß, Caroline
1834 als Jungfrau Patin der Marie Luise Lüdemann
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kraußnick, Anna Luise
Ehemann: Johann Georg Bange, oo 18.07.1742 in Br.
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen |
Nach oben
Kraußnickel, Andreas
1676 als "Pfender" bezeichnet.
T.: Rebecca Kraußnickel, * 20.10.1676
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krausnick, Elisabeth Hedwig
Vater: Johann Michael Krausnick
Ehemann: Johann Christian Gädicke, oo 13.04.1728 in Bredow.
Quelle: | KB Bredow | Lagerbuch S. 12 |
Nach oben
Krausnick, Johann Michael
* err. 1681, ~ 24.02.1681 in Markau, † 05.12.1727, an einer Brusterkrankung und anderen Zufällen nach fast siebenwöchentlicher Krankheit, seines Alters 46 ¾ Jahr. (Michel), 1702 - 1727 Küster und Schulmeister in Bredow. 1719 als "Custor und Schulmeister". 1723 war Gottliebe Thöns Dienstmagd bei ihm.
Vater: Michael Krausnick in Markau
Ehefrau: Anna Margaretha Riewend, oo 27.07.1703 in Br., † 1742
S.: Johann Otto Kraußnick, 1723 Pate
T.: Elisabeth Hedwig Krausnick
Pate bei | Johann Christoph Krausnick am 07.12.1704 in Marquardt | Dorothea Tetsche 1708 | Johann Friedrich Borßdorf 1713 | Andreas Düring 1724 |
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 262 | Lagerbuch S. 12 |
Nach oben
Krausnick, Johann Otto
1723 Schneidergeselle
Vater: Johann Michael Krausnick
Pate bei | Maria Tetsche 1723 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kraußnickel, Rebecca
* 20.10.1676 in Br.
Vater: Andreas Kraußnickel
Paten: | Dorothea Raue, Lorentz Wachowen Frau | Dorothea Mels, Barthel Behmen Frau (Barthel Behems Frau ist aber Maria Mels!)| Dorothea Gutschmid, Caspar Melses Frau | Margaretha Mels, Joachim Westfahlen Frau | Maria Dahme, Joachim Mettzilgers Frau aus Grünefeld | Jürgen Güse, Weinmeister | Meister Christian | Hane der Müller | Hanß Kruse, Ackerknecht |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krehl, Franz
25.09.1916. Füsilier-Regiment Nr. 35, 3. Kompagnie - Gefr. - Bredow, Osthavelland - gefallen
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges |
Nach oben
Krehl, Paul
03.12.1915. Infanterie-Regiment Nr. 24, 10. Kompagnie - Bredow, Osthavelland - leicht verwundet. 25.09.1916 Gefr., gefallen.
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges Seiten 10.527 und 15.053 |
Nach oben
Kreiert, Familie
Auch Kraier. Nicht geklärt:
- 1837 Frau Kreiert war Patin bei Christian Friedrich Nölte
Nach oben
Kreiert, Friederike
1846 als Jungfrau bezeichnet.
Patin bei | Dorothee Friederike Hoff 1846 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kraier, Friedrich
1849 als Junggeselle bez.
Pate bei: | Carl Friedrich Nölte 1849 |
Quellen: | KB Bredow |
Nach oben
Kreiert, Peter Friedrich
1860 Milchkutscher zu Bredow. Er wurde im Oktober 1860 durch den "Verein für die Besserung entlassener Strafgefangenen und für die Belohnung guter Dienstboten" ausgezeichnet. (hier)
Nach oben
Krems, Familie
Ungeklärt:
- 1878 Vermutlich ist es Carl Friedrich, der im Oktober 1878 40 Mark für seine 26-jährige Dienstzeit beim Gutsbesitzer von Bredow bekommt.
Nach oben
Krems, Carl Friedrich
1859 Arbeitsmann
S.: Carl Friedrich Wilhelm Krems, * Febr. 1859, † 20.05.1859, 9:45 an Krämpfen, hinterlässt die Eltern und zwei min. Schwestern, # 23.05.1859 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krems, Luise Dorothee Martha
* 09.11.1892 in Bredow
Ehemann: Arthur Ernst Friedrich Gräul, oo 06.09.1920 in Berlin
T.: Charlotte Gräul, * 1921
Genealogie Matthias Hayda, mahay (at) web.de
Nach oben
Krems, Paul
* 13.09.1896
05.06.1917. Bredow, Osthavelland - leicht verw. 18.10.1917 Gefr. schwer verw. 02.09.1918 Gefr. leicht verwundet, bei der Truppe. 08.10.1918 Gefr. vermißt. 29.03.1919 bisher vermißt in Gefgsch.
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges Seiten 18.864, 21.201, 25.979, 26.816 und 29.736 |
Nach oben
Krickowe, Casper
Bauer aus Grüneberg
Ehefrau: Anna Bertzendorff, # 1668
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kröcher, Maria Elisabeth
* 01.10.1723 in Nauen
Vater: Joachim Kröcher, Fleischermeister
Mutter: Sophia Rahel Tüngel
Ehemann: Gottfried Möllenstedt, * 1729, oo 28.10.1755 in Br.
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 267 |
Nach oben
Krolkiewicz, Ralf-Günter
* 1955 in Erfurt, † Anfang Oktober 2008 in Phuket (Thailand) an Nierenversagen. Er wohnte zuletzt in Br. auf der Hofstelle Jänicke. Er arbeitete von 1979 bis 1984 im Hans-Otto-Theater Potsdam. Im Juli 1984 wurde er durch die Staatssicherheit inhaftiert und 1985 in die BRD abgeschoben. 1996 kehrte er nach Potsdam zurück. Von 1997 bis 2004 war er Intendant des Hans-Otto-Theaters.

Siehe: Märkischer Verlag Wilhelmshorst | nachtkritik.de | Der Tagesspiegel |

Bild: Manfred Thomas
Nach oben
Krone, Dorothee Sophie
* err. 1792
Vater: Peter Krone, gewesener Arbeitsmann zu Zeestow
Ehemann: Johann Friedrich Borgfeld, oo 1818 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krug, Familie

Der Klempnermeister Krug aus Nauen wird 1935 bei der Reparatur der Bredower Kirche erwähnt (hier). Sein Vater Hermann Krug arbeitete 1861 beim Neubau der Kirche mit.
Nach oben Zu Familie Sommer
Zu Familie Sommer
Krug, Franz
Gefallen im 2. Weltkrieg
Nach oben
Krug, Herrmann

* 13.04.1828 in Havelberg. 1861 Stadtverordneter und Klempnermeister aus Nauen. Er führte 1861 Klempnerarbeiten an der Kirche Bredow aus (Quelle)
Nach oben
Krüger, Familie
Alte Bauernfamilie in Bredow. Der erste Nachweis dieses Namens im Jahre 1451 im Landregister des Kurfürsten Friedrich II.
Folgende Notiz kann nicht zugeordnet werden:
"Am 24.11.1859 wurde er im Falle einer Mobilmachung befreit. Dort angegeben als Büdner und Handelsmann und Hornist. (Havell. Kreisblatt Nr. 96 S. 382)"
Anm. 2009: Zu dieser Zeit war der Dorfschulze bereits tot. Anzunehmen ist aber auch, dass der Antrag schon vor dem 4.August abgegeben wurde. Möglich ist auch, dass der andere Carl Krüger gemeint ist.
Nicht zuzuordnen:
- 1836 Knechtsfrau Krüger als Patin bei Marie Sophie Höhne
- 1877 Der Rentier Krüger, dessen Nachlass 1877 versteigert wurde (hier).
- 1879 Kaufmann Krüger (hier)
Quelle: | Lagerbuch |
Nach oben Zu Familie Krumbein
Zu Familie Krumbein
Krüger, Adolf
* 19.08.1819, † 02.05.1902 in Stolpe, wuchs in Sieversdorf auf. War nach dem Besuch des Lehrerseminars (1836-1839 in Potsdam) Lehrer in Haage, 1840 in Flatow, Hennigsdorf, Kremmen, Mörz, Schönwalde (Havelland) und Tietzow. Verzog 1889 in den Ruhestand nach Stolpe (Nordbahn), wo er verstarb. Am 06.06.1849 erwähnte das "Osthavelländische Kreisblatt" ihn als Mitglied des Treuebundes im Osthavelland. Mai 1874 - 1889 Lehrer in Bredow. Bisher Lehrer in Schönwalde bei Spandau wurde am 1.Okt. 1889 pensioniert. Die Schönwalder rühmten ihn in einem Artikel und erwähnten gleichzeitig einen Unfrieden in Bredow (hier). Am 15.10.1877 überbrachte er die Glückwünsche des Lehrerverbandes Nauen nach Linum an die beiden, ihr 50jähriges Amtsjubiläum feiernden Kollegen. Im April 1878 druckte er mit seinem Kollegen Monke aus Lietzow im Namen des Vorstandes des Lehrervereins Nauen und Umgegend einen Nachruf für den Superintendenten Scheringer ab. 1880 wurden sie wieder als Vorstand des Kreis-Lehrerverbandes Nauen erwähnt. 1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier).
Ihm folgte 1899 der bisherige II. Lehrer Wilhelm Hartmann. Adolf Krüger wohnte 1886 in der Dorfstraße 8, vermutl. die alte Schule
Er schrieb die "Chronik der Stadt und Festung Spandau" (Spandau 1867) und "Amtmann Rübheim - Humoristische Bilder" 1886
Quellen: | Literaturport | OHV-Kreisblatt, Nr.45, Nauen, den 6.Juni 1849 S. 180 | Lagerbuch S. 12 |
Nach oben
Krüger, Anna
Ehemann: Georg Vogler
Patin bei | Peter Dittmer 1750 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Anna Dorothea
Vater: Friedrich Krüger
Ehemann: Martin Friedrich Guert, oo 11.11.1798 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Anneliese
* 18.05.1938.
Ehemann: Bernhard Krüger, * 1936
Nach oben
Krüger, Auguste Emilie Wilhelmine
ev., * 20.06.1837 13 Uhr in Bredow, ~ 05.07.1837
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Paten: | Schmiedemeister Wulkow | Kossäthenfrau Oehls | Kossäthenfrau Buge |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Auguste Caroline Emilie
ev., * 18.05.1841 15 Uhr in Bredow, ~ 27.05.1841
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Paten: | Gerichtsschöppe Jänike | Kossäth Peter Sommerfeld | Kossäth Bathe |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Bernhard
* 24.09.1936, Br. 2005
Ehefrau: Anneliese Krüger, * 1938
Nach oben
Krüger, Carl Friedrich
1859 inseriert er als Kruggutsbesitzer zwei Kühe. (hier). Am 16.02. 1860 wurde Carl Krüger vom Landrath Wilckens als Dorfschulze von Bredow vereidigt. Dabei wurde er als Erbschulzengutsbesitzer bezeichnet. (hier).
Im März 1860 und im Juni 1862 [als Schulze und Unterofficier genannt] wurde er im Falle einer Mobilmachung für unabkömmlich erklärt. (hier).
1862 im Januar erschien folgendes Inserat: "Eine frischmilchende Kuh nebst Kalb ist zu verkaufen bei Krüger in Br."
1863 und wurde er als Wehrreiter von einer Mobilmachung befreit. 1864 wurde er als Erbschulze und Unteroffizier befreit. Im April 1864 gab er folgendes Inserat auf: "Auf der Hamburger Chaussee, zwischen dem Br.er Wege und dem Zollhause, ist eine Stange Eisen gefunden worden. Der sich legitimierende Eigenthümer kann selbige gegen Erstattung der Insertionskosten in Empfang nehmen bei dem Schulzen Krüger in Br.". 1867 wurde er wieder von der Mobilmachung befreit. Im Juli inserierte er, daß im ein Hund zugelaufen sei. Im Oktober 1867 unterschreibt er einen Aufruf zur Wahl des Landrates Wilckens für das Abgeordnetenhaus. Im November 1867 als Wahlmann bestätigt. 1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier).
1886, 1890 Handelsmann, Dorfstraße 33
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Krüger, Charlotte Dorothee
Ehemann: Peter Friedrich Zietemann, oo 02.11.1723 in Nauen
S.: Peter Friedrich Zietemann, * 1790, † August 1815
T.: Dorothee Elisabeth Zietemann, * 1795
T.: Charlotte Dorothee Zietemann, * 1800
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 779 |
Nach oben
Krüger, Caroline Wilhelmine
&dagger 30.07.1863 an Lungen- und Unterleibsentzündung
Sie heirateten am Tage der Einweihung des Kirchenneubaus in Flatow. (hier) Vater: Bauer aus Flatow
Ehemann: Krüger, Johann Carl Friedrich oo 22.11.1861 in Flatow
T.: Emilie Wilhelmine Mathilde Krüger * 1862, &dagger 1863
Nach oben
Krüger, Elisabeth
1661 erwähnt [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 3].
Ehemann: Peter Grosse
T.: Maria Grosse * 1661
Nach oben
Krüger, Emilie Wilhelmine Mathilde
* 18.11.1862 in Bredow, &dagger 20.04.1863 in Bredow Vater : Krüger, Johann Carl Friedrich
Mutter: Caroline Wilhelmine Krüger, &dagger 1863
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Friedrich
1795 Ackerknecht, 1798 Einlieger in Bredow
T.: Maria Dorothea Krüger, 1795 eheliche und älteste Tochter
T.: Anna Dorothea Krüger, 1798 eheliche und jüngste Tochter
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Heinz
* 1919, † 1980. Falkenseer Fotograf.
Sein Sohn Bert übergab den Nachlass an das Museum in Falkensee. Darin fanden sich auch sehr sehenswerte Bilder von Johanna Wulkow, Max Bunze und Evelin Kotzur. Alle sind datiert auf das Jahr 1951. Eine kleine PDF-Datei berichtet über den Fotografen (hier 270 KB)
Nach oben
Krüger, Henriette
1849 als Jgfr. bezeichnet.
Patin bei | Marie Luise Sommerfeld, 1849 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Hermann
* err. 1846, † 28.09.1883 2 Uhr in Bredow, # 30.09.1883 16 Uhr in Bredow.
1878 Gastwirt in Bredow, In diesem Jahr inserierte er in der Zeitung (hier). Er übernahm das Grundstück des Kaufmanns Rennefahrt. 1881 Gastwirt. 1883 erschien die Todesanzeige (hier). Duie Danksagung hier.
Ehefrau: Louise Neie
Quelle: | Osthavelländisches Kreisblatt Nr. 30 |
Nach oben
Krüger, Hermann
28.09.1915. Infanterie-Regiment Nr. 49, 3. Kompagnie - Bredow, Osthavelland - gefallen.
Quelle: | Verlustlisten des 1. Weltkrieges |
Nach oben
Krüger, Johann August Friedrich Wilhelm
ev., * 13.02.1843 13 Uhr in Bredow, ~ 11.03.1843
Müller in Bredow um 1878. Sein Grundstück wurde am 26.11.1878 versteigert (hier).
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Paten: | Bauer Andreas Sommerfeld | Bauer Deter | Kossäth Vogeler | Kossäth Friedr. Bathe | Jges. Friedr. Nölte | Jges. Wilh. Euen | Jges. Friedr. Wulkow | Jges. Carl Krüger aus Linum | Kossäth Krüger aus Linum | Fr. Bauer Döring | Fr. Bauer Joach. Sommerfeld | Fr. Kossäth P. Sommerfeld | Bauersfrau Görsch aus Linum | Jgfr. Karoline Krüger aus Linum | Frau Auguste Heinsberg | Jgfr. Luise Jänike | Jgfr. Emilie Döblin |
Quelle: | Osthavelländisches Kreisblatt Nr. 73 | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Johann Carl Friedrich
* 13.02.1834 in Neugrape, &dagger 08.10.1869 in Bredow. Sie heirateten am Tage der Einweihung des Kirchenneubaus in Flatow. (hier)
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Ehefrau: Caroline Wilhelmine Krüger oo 22.11.1861 in Flatow, &dagger 30.07.1863
T.: Emilie Wilhelmine Mathilde Krüger, * 1862, &dagger 1863
Ehefrau: Auguste Sophie Friederike Ehrenbrecht, oo 12.05.1865 in Hoppenrade
Quelle: | KB Bredow | Genealogie Rainer Böhme |
Nach oben
Krüger, Johann Daniel Friedrich
* 09.03.1801 in Linum, † 04.08.1859 fünf einhalb Uhr in Bredow, hinterlässt einen maj. Sohn, eine maj. Tochter, vier min. Söhne und zwei min. Töchter, # 05.08.1859
Erbkrüger und Gerichtsschulze in Bredow. Dorfschulze in Br. ca. 1834 bis 1859 (hier). Am 29.08.1848 gehörte er einer Kommission zur Auswahl von Militärpferden an. Am 20.10.1849 wird er als Mitglied des "Vereins für die Belohnung treuer Dienstboten und für den Versuch zur Besserung entlassener Strafgefangenen" genannt. Im Juli 1854 wird er im 9. Bezirk zur Auswahl der Militärpferde als Beistand eingesetzt. Seine Frau Wilhelmine starb im Februar 1855. Dies teilte er im Osthavelländischen Kreisblatt mit. Im Oktober 1855 wurde er als Wahlmann aufgestellt. Er kam am 04.08.1859 beim Brand des Dorfes um's Leben.
Ehefrau: Wilhelmine Höft, * 1814, oo 16.03.1833 in Neugrape, † 1855
T.: Sophie Wilhelmine Henriette Krüger, * 1833
S.: Johann Carl Friedrich Krüger, * 1834
S.: Johann Friedrich Krüger, * 1835, † 1900
T.: Auguste Emilie Wilhelmine Krüger, * 1837
T.: Auguste Caroline Emilie Krüger, * 1841
S.: Johann August Friedrich Wilhelm Krüger, * 1843
S.: Johann Herrmann Friedrich Krüger, * 1846
S.: Johann Eduard Friedrich Krüger, * 1849
S.: Johann Heinrich Friedrich Krüger, * 1850
Ehefrau: Louise, 1886 Dorfstraße 33

Pate bei | Marie Louise Sommerfeld 1846 | Quelle: | KB Bredow | KB Linum |
Nach oben
Krüger, Johann Eduard Friedrich
ev., * 25.03.1849 11 Uhr in Bredow, ~ 15.04.1849
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Paten: | Bahnwärter Schramm | Jges. Eduard Vogeler | Jges. Friedrich Sommerfeld | Jges. Wilhelm Sommerfeld | Jgfr. Auguste Rännefahrt | Jgfr. Emilie Sommerfeld |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Johann Friedrich
Gestütsarbeiter, ev., * 07.12.1835 05.00 Uhr in Bredow, ~ 29.12.1835, † 06.02.1900 in Vehlefanz, 06 1/2 Uhr in eigener Wohnung.
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Ehefrau: NN, † vor dem 06.04.1874
Ehefrau: Auguste Henriette Wolff, * 04.10.1849 in Kremmen, oo 06.04.1874 in Spandau
T.: Hedwig Elsbeth Agnes Krüger, * 06.03.1875 in Spandau, † 14.12.1945 in Hennigsdorf
Paten: | Bauer Vogeler | Kossäth Friedr. Sommerfeld | Kossäth Martin Oehls | Bauersfrau Euen | Demoiselle Reising.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Johann Friedrich
1807 Einlieger in Bredow, gewesener Ackerknecht. * err. 1743, † 22.12.1807 in Bredow an der Schwindsucht. # 24.12.1807 mit Gesang
Ehefrau: Anna Katharine Mette, * 1746, † 1812
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Johann Heinrich Friedrich
ev., * 24.11.1850 1 Uhr ehelich in Bredow, ~ 08.12.1850
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Paten | Kossäth und Altbesitzer Friedr. Sommerfeld | Kossäth Nieter | Jgfr. Auguste Kähne |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Johann Herrmann Friedrich
ev., * 16.05.1846 in Bredow, ~ 05.06.1846
28.09.1915 gefallen. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 9.049)
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Paten: | Bauaufseher Lehmann | Schmiedemeister Wulkow | Kossäth Peter Sommerfeld | Altsitzer Havelland | Frau Bauer Euen | Fr. Kossäth Nieter | Frau Kossäth Nölte |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Louise
Aus Bredow. 1884 Wittwe.
Ehemann: † vor dem 23.04.1884
Quelle: | (Kreisblatt) 1884 |
Nach oben
Krüger, Marie Dorothee
Aus Bredow.
Ehemann: Nölte
Ehemann: Johann Friedrich Semcke, * 1782
Patin bei | Marie Dorothee Bogge 1805 |
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 509 |
Nach oben
Krüger, Maria Dorothea
1795 eheliche und älteste Tochter
Vater: Friedrich Krüger
Ehemann: Gottfried Nöllte, oo 23.10.1795 in Bredow
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Otto
1931 Rottenführer, Bahnhaus
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Krüger, Peter Friedrich
1837 Brauerknecht
Ehefrau: Marie Sophie Weinreich
T: Wilhelmine Charlotte Krüger, * 1837
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Sophie Wilhelmine Henriette
* 06.03.1833 in Neugrape.
Vater: Johann Daniel Friedrich Krüger, * 1801, † 1859
Mutter: Wilhelmine Höft, * 1814, † 1855
Quelle: | KB Bredow | Genealogie Rainer Böhme |
Nach oben
Krüger, Susanne
Ehemann: Barthel Schultze
T.: Maria Schultze, * 1673
S.: Christian Schultze, * 1677
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krüger, Wilhelm
* 29.08.
03.10.1918 leicht v. (Verlustlisten des 1. Weltkrieges, Seite 26.722)
Nach oben
Krüger, Wilhelmine Charlotte
* 10.06.1837 5 Uhr in Bredow, ~ 11.06.1837
Vater: Peter Friedrich Krüger
Mutter: Marie Sophie Weinreich
Paten: | Jungges. Friedrich Oehls | Fr. Elsholz | Knechtsfrau Nielbock |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krukel, Michael
Siehe Michael Henkel. Meyer aus Schwanebeck
Pate bei | Lorentz Wachow 1672 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krumbein, Familie
Nach oben Zu Familie Krümke
Zu Familie Krümke
Krumbein, Christa
* 27.03.1941, wohnhaft in Bredow
Quelle: | MAZ vom 28.03.2011 |
Nach oben
Krumbein, Finn
* 15.05.2012 in Nauen, 2990 Gramm und 51 cm, wohnhaft Br.-Vorwerk
Vater: Alexander Radke
Mutter: Nadin Krumbein
Quelle: | MAZ vom 09./10.06.2012 |
Nach oben
Krumbein, Lilly
* 29.12.2008 in Nauen, 2410 Gramm und 45 cm, wohnhaft Bredow-Vorwerk
Vater: Alexander Radke
Mutter: Nadin Krumbein
Quelle: | MAZ vom 03./04.01.2009 |
Nach oben
Krumbein, Lothar
* 29.09.1942, 2012 in Bredow
Nach oben
Krumbein, Nadin
Partner: Alexander Radke
T.: Lilly Krumbein, * 2008
S.: Finn Krumbein, * 2012
Quelle: | MAZ vom 03./04.01.2009 |
Nach oben
Krümke, Familie
Nicht zuzuordnen:
1841 Die Frau Kossäth Krümke als Patin bei August Carl Friedrich Sommerfeld
1843 Die Frau Kossäth Krümke als Patin bei Auguste Luise Friederike Hübner
1846 Der Tagelöhner Krümke als Pate bei Johann Friedrich Wilhelm Schroeder
1850 Der Bahnwärter Krümke als Pate bei Carl Wilhelm Friedrich Borgfeld
1875 Die verstorbene Büdnerswittwe Krümke. Am 17.10.1875 sollten ihre Nachlaßsachen verkauft werden. (hier) und am 05.01.1876 ihr halbes Büdnerhaus versteigert werden. (hier).
Nach oben Zu Familie Krumnow
Zu Familie Krumnow
Krümke
1849, 1851 Kossät. Vor 1851 verkaufte er sein Grundstück an W. Lischow aus Wittstock. Dieser bot das Grundstück im November 1851 im Osthavelländischen Kreisblatt zum Verkauf an.
Pate bei | Marie Luise Sommerfeld, 1849 |
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben
Krümke, Anna Regina
Vater: Martin Krümke
Mutter: Regina Öhls
Ehemann: Peter Friedrich Döring
T.: Marie Louise Döring, * 1830, † 1820
S.: Wilhelm Friedrich Döring, * 1826
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krümcke, August Friedrich
* 14.02.1824 in Bredow, Schneidermeister, † zwischen 1880 und 1888 in Lee County, Texas, ausgewandert: 29.11.1857 Rothehaus-Riesigk, Wörlitz, auf der "Iris" in Galveston, Texas, # vermutl. Grassyville Friedhof, Lee County, Texas. Er diente im Bürgerkrieg in der 6. Infantriebrigade unter Brig. General P. O. Herbert Commander, stationiert in Cameron, Louisiana. (notes from Evelyn Wolf).
Frederick Kruemcke had gone to get yeast for his wife to bake bread for the next day. He went to one of her sisters and then to the next, to try to get yeast. It was dark when he returned home. He found his wife and little girl murdered. His baby was lying under the bed asleep and unharmed. This most likely happened in Lee County on the Wm. Thompson Survey where four of the Wolf brothers and sisters lived with their spouses. Henriette Schuler, Luise Eschberger, Wilhelmine Kruemcke and brother Louis Wolf. (Notes from Evelyn Wolf)
Friedrich Krümke war losgegangen um Hefe für seine Frau zu besorgen, um Brot zu backen am nächsten Tag. Er ging zu einer der Schwestern seiner Frau und dann zu der nächsten, um Hefe zu bekommen. Es war dunkel als er nach Hause kam. Er fand seine Frau und sein kleines Mädchen ermordet. Sein Baby lag schlafend unter dem Bett, unverletzt. Das geschah sehr wahrscheinlich in Lee County on the Wm. Thompson Survey, wo vier der Wolf Brüder und Schwestern mit ihren Ehegatten lebten.
Ehefrau: Leopoldine Wilhelmine Wolf, * 1831, oo 14.02.1824 in der St. Petri Kirche in Wörlitz, ermordet ca. Juni 1860.
S.: Carl Krümcke (KREMPIN), * 23.02.1848 in Seegefeld
S.: Franz Krümcke, *17.04.1852 in Seegefeld
T.: Hedwig Krümcke, * 1854 in Seegefeld S.: Max Krümcke, * 17.03.1860 in der Nähe von McDade, Bastrop (now Lee) County, Texas
Quelle: | RootsWeb | KB Seegefeld | KB Bredow |
Nach oben
Krümke, Andreas Friedrich
* err. 1834. Eisenbahnarbeiter in Bredow. Der Quelle nach muß er um 1860 seinen Militärdienst in Neu-Ruppin versehen haben.
Vater: Martin Friedrich Krümke
Ehefrau: Henriette Sophie Emilie Kähne, * err 1833, proclamirt 26.12.1859 in Neu- Ruppin
Quelle: | KB Neu-Ruppin, Militärgemeinde 1860, S. 372 |
Nach oben
Krümke, Charlotte Luise
* 25.05.1805 in Br.
Vater: Martin Friedrich Krümke
Ehemann: Christoph Friedrich Wilhelm Haseloff, * 1805, oo am 07.12.1834 in Ketzin
Quelle: | Gerd Alpermann Ketzin S. 127 |
Nach oben
Krümke, Dorothea
1837 als Jgfr. bezeichnet.
Patin bei: | Johann Friedrich Peter Lüdemann 1837 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krümke, Friedrich
1886, 1890 Zimmermann, Dorfstraße 37
Quelle: | Adressbuch |
Nach oben

Krümke, Gertrud
Ehemann: Johann Seefeldt
Patin bei | Anna Catharina Lentz 1725 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben

Krümcke, Hedwig
* 20.06.1854 in Seegefeld.
Vater: August Friedrich Krümcke, Schneidermeister
Mutter: Leopoldine Wilhelmine Wolf, * 1831, † 1860.
Paten: | Schuhmachermeister Joachim Wolff | 2. Ehefrau des Tagelöhner Dietrich | 3. Ehefrau des Büdner D. Wolff |
Quelle: | KB Seegefeld |
Nach oben
Krümke, Henriette
Patin bei | Henriette Wilhelmine Caroline Sittel 1835 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krümke, Henriette Friderike Wilhelmine
Vater: Martin Friedrich Krümke
Ehemann: Christian Friedrich Ferdinand Fiebelkorn, ?knecht in Dyrotz, Sohn von Michael Fiebelkorn, Einlieger in Christophswalde, oo 28.09.1862 in Dyrotz
Quelle: | KB Dyrotz 1862 |
Nach oben
Krümke, Marie Dorothee
Vater: Martin Krümke
Mutter: Regina Öhls
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krümke, Maria Luise
Ehemann: Joachim Christoph Teetsche, * 24.09.1716, † 19.09.1785
T.: Maria Dorothea Krümke, * 1770
T.: Dorothea Charlotte Krümke, * 1774
Ehemann: Johann Christian Zachen, oo 27.10.1786
S.: Wilhelm Friedrich Zachen, * 1787
Quelle: | Genealogie Iris Kiesel |
Nach oben
Krümke, Martin
* err. 1747, † 11.09.1808, # 13.09.1808 alles in Br., Kossät in Br. um 1783. 1778 beantragt er mit anderen, daß ihnen noch eine Hufe Acker zugelegt werde.
Sohn: verm. Martin Friedrich Krümke, oo 1805
Siehe Lagerbuch |
Nach oben
Krümke, Martin
Ehefrau: Regina Öhls T.: Marie Dorothee Krümke
T.: Anna Regina Krümke, * 1783, † 1859
S.: Martin Friedrich Krümke
Nach oben
Krümke, Martin Friedrich
Kossate in Bredow.
Vater: Martin Krümke
Mutter: Regina Öhls
Ehefrau: Dorothea Louise Grütte, oo 15.04.1805 in Br.
T.: Charlotte Luise Krümke, * 1805
Pate bei | Marie Dorothee Bogge 1805 |
Quellen: | Gerd Alpermann, Ketzin S. 127 | KB Bredow |
Nach oben
Krümke, Martin Friedrich
Eisenbahnwärter in Bredow um 1860
S.: Andreas Friedrich Krümke, * err. 1834
T.: Henriette Friderike Wilhelmine Krümke, * err 1838
Quelle: Gerd Alpermann, Ketzin - S. 127 | KB Neu-Ruppin, Militärgemeinde 1860 | KB Dyrotz 1862 |
Nach oben
Krümke, Peter
1719 Bauer in Bredow.
Ehefrau: Regina Werdermann
S.: Peter Krümke, * 1725, † 1755
Pate bei | Andreas Siegesmund Borßdorf 1719 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krümke, Peter
* 18.01.1725 in Bredow, ~ 22.01.1725, † 26.07.1755, # 28.07.1755 in Bredow
Vater: Peter Krümke
Mutter: Regina Werdermann
Ehefrau: Anna Catharina Lentz
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krümke, Wilhelm
1931 Hausbesitzer, Dorfstraße Nr. 26, 1935 Büdner und Mitglied des Gemeindekirchenrates (hier).
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
Krümke, Wilhelmine Charlotte
Ehemann: Carl Sittel
T.: Henriette Wilhelmine Caroline Sittel, * 1835
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Krumnow, Familie
Nach oben Zu Familie Kühn
Zu Familie Kühn
Krumnow, Andreas
* (1745), † 06.05.1808 in Br. im 64.Jahr
Vater: Friedrich Ehrenreich Krumnow, * 1810
Mutter: Maria Elisabeth Mette, * 1718, † 1788
Ehefrau: Gottliebe Frensche, * 1758, oo 03.11.1780 in Br., # 1818
S.: Peter Friedrich Krummnow, * 1781
S.: Andreas Friedrich Krummnow, * 1785
Quelle: | Gerd Alpermann Zachow S. 44 | Genealogie Ralf Krebs |
Nach oben
Krumnow, Andreas Friedrich
* 29.12.1785 in Bredow
Vater: Andreas Krumnow, * 1745
Mutter: Gottliebe Frensche, * 1758, † 1818
Quelle: | Genealogie Ralf Krebs |
Nach oben
Krumnow, Erdmann Friedrich
Totengräber in Nauen, und Wittwer,* 31.08.1742 in Br., † 27.04.1821 in Nauen
Vater: Friedrich Ehrenreich Krumno, * (1710), # 1758
Mutter: Maria Elisabeth Mette, * 1718, † 1788
Ehefrau: Maria Sophia Böttche, * (1845), oo 14.11.1766, † 10.07.1783, alles in Nauen, 5 Kinder
Ehefrau: Anne Dorothee Eggert, ~ 1760, oo 05.10.1783, † 1810 (alles Nauen) 5 Kinder
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 107, 271 | Genealogie Ralf Krebs |
Nach oben
Krumnow, Friedrich Ehrenreich
Ackerknecht in Bredow. * (03.08.1710), † 17.04.1758 in Br. 47 J, 8 Monate 14 Tage
Ehefrau: Maria Elisabeth Mette, * 1718, oo 16.10.1738 in Br., † 1788
S.: Erdmann Friedrich Krumnow
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 270 | Genealogie Ralf Krebs |
Nach oben
Krummenow, Peter
† Bredow 03.02.1725, als Kutscher, Arbeiter und Ochsenknecht genannt; Ehefrau: Maria Seefeld, ~ 1688, oo 17.10.1709 in Br., † 1775
Quelle: | Genealogie Ralf Krebs |
Nach oben
Krumnow, Peter Friedrich
*
Vater: Andreas Krumnow, * 1745
Mutter: Gottliebe Frensche, * 1758, # 1818
Ehefrau: Marie Elisabeth Hermann, * 13.02.1788 in Wernitz, oo 29.09.1811 in Wernitz, † 18.12.1846 in Markau
T: Marie Elisabeth Krummnow, * 13.12.1812 in Wernitz
S: Johann Peter Friedrich Krummnow, * 22.06.1815 in Wernitz
Quelle: | Genealogie Ralf Krebs |
Nach oben
Kruse, Anna
1676 als Leinewebers Tochter aus Berge erwähnt
Ehemann: Adam Dunke, oo 29.03.1676 in Br.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kruse, Ertman
Am 04.08.1672 wird seine Frau Elisabeth Meyer als Wittwe bezeichnet.
Ehefrau: Elisabeth Meyer
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kruse, Hans
1676 Ackerknecht erwähnt
Pate bei | Rebecca Kraußnickel 1676 |
Quelle:| KB Bredow |
Nach oben
Kuhle, Friedrich
Braueigner. Ihm gehörte eine Wiese in Bredow.
"Die dem Braueigner Friedrich Kuhle gehörige, zu Bredow belegene und im Hypothekenbuche dieses Dorfes Vol. 1 Nr. 48 pag. 101 verzeichnete, auf 135 Thlr. Gerichtlich abgeschätzte Wiese soll am 13. November d. J., Vormittags 11 Uhr, an ordentlicher Gerichtsstelle subhastirt werden.
Königliche Kreisgerichts-Commission"
Nach oben
Kuhlmey, Familie
Ida Liere ist der Ehemann Kuhlmey nicht zuzuordnen.
Nach oben
Kuhlmey, Anna Luise
* am 26.03.1778 in Ketzin, † 02.12.1826 in Br.
Vater: Christian Wilhelm Kuhlmey, Mühlenmeister, * 24.08.1748 in Ketzin
Mutter: Maria Elisabeth Alexander, * 05.02.1763 in Ketzin, # 21.08.1807 in Ketzin
Ehemann: Peter Sommerfeld, oo 26.06.1808 in Bredow, * 1758, # 1833
Quelle: | Gerd Alpermann Ketzin S. 173 |
Nach oben
Kuhlmey, Auguste
* err. 1868, † 15.12.1885 in Bredow, # 18.12.1885 in Bredow.
Ehemann: Nölte
Nach oben
Kuhlmey, Magdalena
Übergab Dokumente, die ihr Mann fand. (hier)
Ehemann: Hermann May
Nach oben
Kuhlmey, Rudolf
1935 Altsitzer und Mitglied des Gemeindekirchenrates (hier).
Nach oben
Kühn, Familie
Nach oben Zu Familie Kuhröber
Zu Familie Kuhröber
Kühn, Clara
# 20.02.1662 in Br.
Ehemann: Peter Grünsman
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kühn, Eberhard
* 06.03.1939, 2011 in Bredow
Quelle: | MAZ v. 07.03.2011 |
Nach oben
Kühn, Jens
2016 2. Vorsitzender des Reitvereins Kuhdamm. Betreibt eine Pferdepension am Kuhdamm in Bredow
2016 Artikel in der MAZ.
Nach oben
Kühne, Joachim
Nahm teil an den Befreiungskriegen 1813-1815. Kirche
Bredow
Nach oben
Kühne, Wilhelmine
Dienstmagd bei dem Kossäthen Friedrich Kähne. In dessen Haus erhängte sie sich einige Monate vor dem 25.03.1857.
Nach oben
Kuhröber, Familie
Nach oben Zum Dateiende
Zum Dateiende
Kuhröber, Anna
* 16.02.1669 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 17]
Vater: Christian Kuhröber junior
Mutter: Margaretha Mette
Paten: Matthias Albrecht von Diericken | Joachim Riwend auß Nauen | Michael Mette, Bauer auß Niebede | Joachim Schultze, Ackerknecht | Anna Wolter, des Schmids Haußfrau | Gertraud Lukkowes Joachim Halten Schäfers Haußfrau | Catharina Brademans, Kuhhirten Haußfrau | Maria Michaels, Adam Michaels hinterl. Tochter |
Nach oben
Kuhröber, Anna
Ehemann: Peter Zieteman
Patin bei: | Andreas Zieteman 1669
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kuhröber, Christian Senior
erstmalig erwähnt am 05.08.1660 , auch Kuhröver geschrieben, 1661 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 1], 1661 Ackerknecht, 1663 als Hufener und Senior erwähnt, 1664 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 12], 1673 als Bauer, 1676 als Kirchenvorsteher.
Ehefrau: Gertraut Grewel
T.: Dorothea Kuhröber
T.: Anna Kuhröber
Pate bei: | Lucretia Seefeld 1660 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 2] | Maria Grosse 1661 Taufzeuge bei | Maria Grosse 1661 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 3] |
| Maria Frewel 1663 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 9] | Christian Matthias 1672 | Michael Nölte 1676 | Adam Grütte 1676 | Anna Riwend 1677 |
Nach oben
Kuhröber, Christian, Junior
1662 als Ackerknecht erwähnt, 1663 wird sein Vater als Senior erwähnt, 1671 als Christian Kuhröber Junior erwähnt, daher ist vermutlich der oben genannte sein Vater. # 1679 in Bredow.
Vater: Christian Kuhröber
Mutter: Gertraut Grewel
Ehefrau: Margaretha Mette, oo 16.11.1662 in Br.
T.: Anna Kuhröber, * 1662
T.: Maria Kuhröber, * 1671
Pate bei: | Christian Nölte 1673 | Christian Stahlberg 1673 | Adam Grütte 1676 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kuhröber, Christian ??
1673 als Ackerknecht erwähnt.
Ehefrau: Maria Elfeld, oo 18.12.1673 in Br.
T.: Dorothea Kuhröber, * 1675
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kuhröber, Christof
1660 als Kirchenvorsteher erwähnt, auch Christoffel geschrieben, 1663 als Hüfner erwähnt [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 10].
Ehefrau: Catharina Birr, oo 26.10.1660 in Bredow.
T.: Dorothea Kuhröber, * 1663
Nach oben
Kuhröber, Christoff
Bauer, erstmals erwähnt am 25.02.1662, auch Christof geschrieben. Wird 1667 als Kirchenvorsteher erwähnt. 1676 steht im KB: "... ist Christof Kuhröber, welcher zuvor Bauer und Kirchenvorsteher, anitzo aber Kälberhirte, mit Jfr. Maria Tetzke vertrauet worden". Der einzige Christof, der zu dieser Zeit kein Weib hatte, ist dieser.
Ehefrau: Elisabeth Keßler, # 1662
T.: Maria Kuhröber (lässt sich nicht eindeutig zuordnen, vom Alter her ist dieser Vater wahrscheinlicher)
Ehefrau: Maria Tetzke, oo 13.11.1676 in Br.
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kuhröber, Dorothea
Vater: Christian Kuhröber
Ehemann: Hans Mette, oo 05.11.1671 in Br.
T.: Maria Mette, * 1673
T.: Anna Mette, * 1678
Patin bei: | Christian Bernau 1661 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 1] | Elisabeth Grütte 1664 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 12] | Peter Zieteman 1669 | Dorothea Pful 1670 | Anna Riwend 1677 |
Nach oben
Kuhröber, Dorothea
* 27.11.1663 in Bredow [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 10].
Vater: Christof Kuhröber
Mutter: Catharina Bier
Paten: | Petrus Glaser, Praeceptor bey der Fr. Commiss. | Caspar Nötebusch, Schneider | Hans d. Wildhirte | David Barß, Ackerknecht bey in Schultzen zu Roskow | Maria Dorothea von Bredow, des Hn Commiss. hinterl. J Tochter | Anna, Joachim Schultzen des Schmieds Hausfrau | Anna Sommers, J. Elfelds Kossäten allhier Hausfrau | Anna Baahlen, Joachim Westphahlen Haußfrau | Catharina Kagels, Martin Matteses Kossäten allhier Hausfrau |
Nach oben
Kuhröber, Dorothea
* 05.03.1675 in Bredow.
Vater: Christian Kuhröber
Mutter: Maria Elfeld
Paten: | Catharina Schultze | Ursula Sefeld | Dorothea Fenrich, Pfarfrau | Maria Knape, Schultzin | Catharina Matthis, Caspar Melses Frau | Joachim Schultze der Schmied | Peter Grütte, Junger Geselle | Hans Mette, Junger Geselle | Daniel Riwend, Junger Geselle |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kuhröber, Joachim
1671 als Ackerknecht bezeichnet.
Pate: | 1671 bei Margaretha Thöns | 1671 bei Catharina Grütte | 1673 bei Anna Dorothea Mittag | 1673 bei Maria Mette | 1674 bei Anna Zieteman am 23.04.1674 | 1675 bei Maria Riwend | 1713 bei Martin Tetsche als Kossäte [Anm. 2011: Es könnte auch ein Sohn sein, dem Zeitpunkt nach]
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kuhröber, Joachim
1677 als Bürger aus Nauen bezeichnet. Seine Frau war Patin des Christoff Zieteman am 03.02.1677.
Ehefrau: Maria
Quellen: | KB Bredow | Gerd Alpermann Nauen S. 285 |
Nach oben
Kuhröber, Joachim
Er zahlte dem Domkapitel im November 1700 22 gr. Zehnt, # 16.02.1714 inNauen, Pate in Br. am 15.04.1692
Ehefrau: Maria Beschstädt, oo 17.07.1708 in Nauen
Quelle: | Gerd Alpermann Nauen S. 285 |
Nach oben
Kuhröber, Maria
1669 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 18]
Vater: Christof Kuhröber
Ehemann: Peter Ziteman
S.: Peter Zieteman, * 1669
T.: Maria Zieteman, * 1671
T.: Anna Zieteman, * 1674
S.: Christoff Zieteman, * 1677
Patin bei: | Dorothea Sanne 1667 [Siehe KB
Bredow KB Bredow - Seite 15] | Georg Thöns 1668 [Siehe KB Bredow KB Bredow - Seite 16] | Anna Maria Mewald 1669 | Maria Lukkow 1670 | Andreas Mette 1670 | Peter Mittag 1670 | Christian Matthias 1672 | Maria Selberlang 1673 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kuhröber, Maria
* 20.09.1671 in Br..
Vater: Christian Kuhröber Junior
Mutter: Margaretha Mette
Paten: | Balthasar Kratz, Schreiber auf des Herrn Commissarii Güter | Simon Müller | Joachim Westfahl senior | Jürg Grünßman, Schütze | Gertraut Meyer | Susanna Mette, Thomas Metten Tochter | Anna Mette, Matthias Metten Tochter | Dorothea Bernau, Peter Mittages Schützen Frau | Elisabeth N. (Elisabeth Zelicke), Michael Metten Haußfrau |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kühtz, Georg
1885 spendete er zu Ehren des 70. Geburtstages des Reichskanzlers Bismarck (hier). 1885 Inspektor in Zeestow (hier), 1885-86 Oberinspektor, Dorfstraße 1, das war das von Bredowsche Gut.
Nach oben
Kujawa, Josefa
* 10.03.1920, † 01.11.1972, # in Bredow
Bredow 2011
Nach oben
Kulick, Familie
Nicht einzuordnen:
- 1854 Hilfslehrer Kulick. Lagerbuch S. 12.
- 1856 Bei seiner Abreise nach Winsdorf bei Zossen [Anm. 2009: Heute Wünsdorf] Sagt allen Freunden und Bekannten ein herzliches Lebewohl. der Lehrer Kullick
Bredow, den 1. April 1856
Nach oben
Kunst, Hans
Schlösser aus Nauen
Pate bei | Dorothea Mehlß 1675 |
Quelle: | KB Bredow |
Nach oben
Kupczack, Martin

1861 Malerlehrling aus Posen. Er führte 1861 als Lehrling Malerarbeiten an der Kirche Bredow aus (Quelle)
Nach oben
Kurth, Familie
Nicht geklärt:
1882 Wirtschafterin Kurth in Bredow (hier).
Nach oben
Kurth, Alwin Karl Wolfgang
* 26.02.1879
Lehrer in Brügge (Meyenburg). 2.Lehrer in Bredow seit 01.04.1904, endgültige Anstellung am 01.05.1904. Er kündigte zum 01.01.1906, da er eine Lehrerstelle in der Gemeinde Lichtenberg antrat. Trat am 30.06.1944 in den Ruhestand.
Quelle: | Landesarchiv |
Personalkarte für Lehrer
Nach oben
Kurth, Dorothea
~ 02.03.1684 in Tremmen, † 05.09.1736 in Br.
Vater: Nicolaus Kurth, Kossat in Gutenpaaren, gen. am 07.01.1715 als Hausmann in Tremmen
Mutter: Maria Lacke, oo 05.11.1682 in Gutenpaaren
Ehemann: Martin Jugert, * 1690, oo 07.01.1715 in Br., † 1729
Ehemann: Michael Mette, ~ 1705, oo 22.11.1729 in Br.
Quelle: | Gerd Alpermann Tremmen S. 75 |
Nach oben
Kurth, Luise
* 24.12.1914, † 11.09.2007, # in Bredow.
Quelle | Foto Fitzner 2011 |
Bredow 2011
Nach oben
Kutzner, Richard
1931 Eisenbahnarbeiter, Dorfstraße Nr. 16d
Quelle: | Adressbuch 1931 |
Nach oben
© 2002 by Klaus-Peter Fitzner • webmaster (at) 14641-bredow.de
Nach oben